Freudestrahlend, glücklich und sehr stolz, noch mit dem Instrument in der Hand kommen sie aus dem Neunkirchner Grundschulgebäude, Maske runter, durchatmen und jubeln.

Die stattliche Anzahl von 24 Musikern der JTK Neunkirchen hat das bronzene (D1) , vier davon sogar das silberne (D2) Musikerleistungsabzeichen bestanden. Das ist in erster Linie für jeden Einzelnen ein wunderbarer persönlicher Erfolg, darüber hinaus ist es ein Zeichen für die engagierte Nachwuchsarbeit des Vereins.

Am 11. Juli 2020 hatte es der Nordbayerische Musikbund, trotz Corona- und Hygieneregelungen möglich gemacht, dass die Prüfungen für den gesamten oberfränkischen Bereich in der Grundschule Neunkirchen abgenommen werden konnten.

In der darauffolgenden Orchesterprobe wurden die Urkunden den Einzelnen überreicht. Jugendreferentin Dagmar Bürzle und Edmund Rolle strahlten um die Wette mit ihren erfolgreichen Schützlingen