35 glückliche und stolze Gesichter

Zum Abschluss des vergangenen Schuljahres haben 35 Musiker:innen der Bläsergruppen erfolgreich ihren Juniorprüfer abgelegt. Entsprechend stolz waren die jungen Musiker:innen bei der Urkundenübergabe, die in der letzten Schulwoche im Pausenhof bei strahlendem Sonnenschein durch den 1. Bürgermeister Martin Walz stattfand. Die Juniorprüfung umfasst einen theoretischen und praktischen Teil und wurde vom Jugendleiterteam der Jugend- und Trachtenkapelle Neunkirchen am Brand e.V. initiiert und mit begleitet. Voraussetzung für die Durchführung einer solchen Prüfung ist eine Ausbildung als Juniorprüfer beim Nordbayerischen Musikbund. Doch alleine damit ist es nicht getan. Die Lehrer:innen der jeweiligen Instrumente der Bläsergruppen tragen einen entscheidenden Anteil am Erfolg ihrer Schüler:innen, welche mit dem Abzeichen für ihren weiteren musikalischen Werdegang motiviert werden sollen und nicht im klassischen Sinne geprüft werden.